Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
(1) Diese "Allgemeinen Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen" gelten sowohl für das vorliegende als
auch für alle künftigen Geschäfte, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wird.
(2) Diesen Bedingungen entgegenstehende Einkaufsbedingungen des Kunden werden von uns nicht aner-
kannt. Sie gelten durch die Erteilung des Auftrages als ausgeschlossen, falls wir nicht etwas Gegenteiliges
schriftlich bestätigen.

2. Auftragserteilung, Vertragsabschluß
(1) Alle unsere Angebote sind freibleibend. Ein an uns gerichteter Auftrag führt erst dann zu einem wirksamen
Vertrag, wenn wir den Auftrag schriftlich bestätigen oder prompt erfüllen.
(2) Mit der Auftragserteilung akzeptiert der Kunde diese Bedingungen.
(3) Mündliche, fernmündliche, telegrafische oder durch vergleichbare Medien vermittelte Vereinbarungen sind
nur rechtsgültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

3. Widerrufsbelehrung
(1) Wenn bei uns Waren im Rahmen eines Fernabsatzvertrages erworben werden, dann hat der Kunde das
unter (2) und (3) spezifizierte Widerrufsrecht.
(2) Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von
Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird -
durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch
nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht
vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß
§ 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e
Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige
Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Viktor Fux, Stuttgarter Straße 20,
D-90574 Roßtal-Buchschwabach.
(3) Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen
zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfan-
gene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie
uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechter-
ung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen
wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungs-
gemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht
wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversand-
fähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen,
wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen
Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des
Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen
abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die
Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

4. Konstruktionsänderungen, Farb- und Beizabweichungen
(1) Geringfügige Abweichungen in den Ausmaßen, in Form, Farbe und Beizung sind uns gestattet; sie be-
rechtigen den Käufer nicht zu Beanstandungen.

5. Lieferung, Lieferfristen
(1) Der Versand erfolgt ab Lager Buchschwabach auf Gefahr des Empfängers.
(2) Wenn wir nicht in unserer Auftragsbestätigung bestimmte Weisungen des Bestellers für den Versand
bestätigen, so versenden wir nach unserem Ermessen und ohne Haftung für die Art der Verfrachtung.
(3) Porto- und Verpackungsspesen werden, außer bei frachtfreier Lieferung, dem Besteller zu Selbstkosten
berechnet.
(4) Unsere Angaben über Lieferfristen sind nur als annähernd und unverbindlich anzusehen. Wird die
Lieferung durch Umstände, die wir nicht verschuldet oder die wir nicht zu vertreten haben, im Besonderen
durch Nichteinhaltung der Termine seitens unserer Vorlieferanten, durch höhere Gewalt, Verkehrs- oder
Betriebsstörungen oder gleichartige Ereignisse verzögert, so verlängert sich unsere Lieferzeit um die Zeit
der Behinderung. In allen anderen Fällen ist ein Rücktritt des Kunden wegen Lieferverzuges erst nach
fruchtlosem Ablauf einer von ihm gesetzten Nachfrist von vier Wochen bei Inlands- und sechs Wochen bei
Auslandsware zulässig. Schadenersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung sind bei leichter Fahrlässig-
keit unsererseits ausgeschlossen.
(5) Der Käufer kann Teillieferungen nicht zurückweisen. Diese gelten als einzelnes Geschäft im Sinne dieser
Bedingungen.

6. Mängelhaftung und Schadenersatz
(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
(2) Beanstandungen erkennbarer Mängel bei Lieferung werden nur berücksichtigt, wenn sie innerhalb von
zwei Monaten schriftlich erfolgen; für die Rechtzeitigkeit gilt die Postaufgabe. Die genannte Frist läuft bei
Bahnversand vom Eintreffen der Lieferung auf der Bahnstation, sonst vom Eintreffen beim Empfänger.
(3) Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare, geringfügige Abweichungen berechtigen nicht zur
Mängelrüge.
(4) Wir haften nicht dafür, dass die gelieferte Ware für die vom Käufer in Aussicht genommenen beson-
deren Zwecke geeignet ist, es sei denn, diese Zwecke sind schriftlich Vertragsinhalt geworden.
(5) Wegen beanstandeter Mängel zurückgesandte Waren nehmen wir nur an, wenn wir vorher schriftlich
zugestimmt haben. Verursachen unberechtigte Mängelrügen Nachprüfungen, so hat uns der Käufer damit
verbundene Kosten der Prüfung zu ersetzen.

7. Eigentumsvorbehalt
(1) Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum
geht erst dann auf den Käufer über, wenn er alle seine Verbindlichkeiten aus der laufenden Geschäfts-
verbindung mit uns getilgt hat.
(2) Für die Dauer unseres Eigentumsvorbehaltes verpflichtet sich der Käufer, die gelieferte Ware pfleglich
und schonend zu behandeln und uns von einem allfälligen Zugriff Dritter auf die Waren unverzüglich zu
verständigen. Gerät der Besteller in Zahlungsverzug, verschlechtert sich seine Kreditwürdigkeit erheblich
oder macht er von der gelieferten Ware einen erheblich nachteiligen Gebrauch, so sind wir berechtigt, die
in unserem Vorbehaltseigentum stehenden Waren zurückzunehmen ohne dass dies einem Rücktritt vom
Vertrag gleichzusetzen ist.

8. Preise
(1) Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Ver-
packung und Versandkosten.
(2) Die Staffelpreise gelten bei gleichzeitiger Bestellung, die Lieferung erfolgt dabei nur an eine einzige
Lieferadresse.

9. Zahlung, Zahlungsbedingungen
(1) Bei Verzug sind wir berechtigt, Mahnspesen und Verzugszinsen zu verrechnen, letztere in Höhe von
drei Prozent über der jeweiligen Bankrate. Schecks und Wechsel werden nur nach besonderer Verein-
barung und nur zahlungshalber angenommen.

10. Gerichtsstand
(1) Streitigkeiten zwischen den Vertragsteilen aus dem vorliegenden Geschäftsfall hat ausschließlich das
sachlich zuständige Gericht in Nürnberg zu entscheiden.
(2) Auf den vorliegenden Geschäftsfall ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden.
(3) Sollten einzelne Verkaufs-, Liefer- oder Zahlungsbedingungen nichtig oder rechtstunwirksam sein,
so berührt dies die Rechtswirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.

11. Datenschutz
(1) Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert, wie z.B. die auf dem Anfrage-
formular eingegeben Daten.
(2) Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutz-
gesetzes und des Telemediengesetzes von uns gespeichert und verarbeitet.
(3) Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und eMail-Adresse nicht
ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter.


JAPANRAUM

Traditionelle und moderne
japanische Raumgestaltung
japanische Möbel

Inhaber:
Viktor Fux
Stuttgarter Straße 20
D-90574 Roßtal-Buchschwabach

UStID: DE 188 842 951

Tel.: +49(0)9127 - 90 31 25
Fax: +49(0)9127 - 90 31 26
Mobil: +49(0)172 - 8 61 63 67
eMail: fux@japanraum.com
www.japanraum.com